OncologyInformationService
Real World Databases
Evidence based Healthcare and Market Research

O.I.s) National: TherapieMonitor Multiples Myelom 3. Quartal 2022

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

vielen Dank, dass Sie an unserem TherapieMonitor “Multiples Myelom” teilnehmen!
Von dieser Webseite aus gelangen Sie über den Link zu unserer Online-Dokumentation.

Bitte erfassen Sie Ihre neuen Patienten mit einem multiplen Myelom, bei denen im 3. Quartal 2022 (01.07.2022 – 30.09.2022) eine Induktionstherapie oder eine Erhaltungstherapie nach Stammzelltransplantation gestartet wurde*. Diese Patienten können sich in folgenden Therapielinien befinden:

  • primäre (frontline) Therapie
  • Therapie des refraktären/rezidivierten multiplen Myeloms

Für Universitätskliniken ist der Erfassungszeitraum auf den September 2022 begrenzt.

Bitte aktualisieren Sie auch Ihre Patientendokumentationen aus den vorherigen Erfassungswellen (Follow Up) und ergänzen Sie ggf.:

  • den Therapieverlauf mit einem Therapiestart* in Q3 2022 (01.07.2022 – 30.09.2022)
  • Todesdatum** in Q3 2022 (01.07.2022 – 30.09.2022)
  • die Information, dass der Patient an ein anderes Zentrum überwiesen wurde oder in Ihren Unterlagen nicht mehr identifizierbar ist (Drop-out)

*Als Therapiestart ist definiert: Beginn einer Erhaltungstherapie nach einer Stammzelltransplantation oder Beginn einer Induktionstherapie.
**Verstorbene Patienten: Bitte Todesdatum in den Bogen „Therapiestatus/-abschluss“ eintragen und die Informationen zur Therapie in den entsprechenden Bögen dokumentieren.

Die genauen Einschlusskriterien entnehmen Sie bitte dem Dokumentationsbogen bzw. der E-Mail zum Projektstart.

Schließen Sie Ihre Dokumentationen bitte spätestens bis zum 15. November 2022 ab.

Zum Login in die Datenbank

  • klicken Sie unten auf den Link und
  • geben Sie bitte Ihre User-ID und Ihr Passwort ein.

Zur Onlinedokumentation: TM Multiples Myelom 3. Quartal 2022

Bei Fragen zum Projekt erreichen Sie uns
per E-Mail: ois[at]oncologyinformationservice.com.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Nataliia Khylko

Projektleitung